Podcastfolge 15: Q&A Zardasht Salih - Momente die man nicht vergisst

 

Es war ein durchschnittlich schöner Sommertag in Wien. Salih steht an der Tür von der Pizzeria in der er arbeitet.  "Christian, das Leben ist so schön", meint er voller Überzeugung als ich vorbeigehe.

 

Zu diesem Zeitpunkt kenne ich seine Geschichte noch nicht, ich wusste nicht, dass er im Krieg war, aus dem Irak stammt, ich wusste nicht was er gesehen und erlebt hat.

 

Ich sah nur einen Mann der eine so unglaublich tiefe Lebensfreude und Zufriedenheit ausstrahlt, dass es mich fast irritiert hat.

 

Ich freue mich sehr, dass er mit mir dieses Podcastgepräch gemacht hat, dass er von seinem Leben erzählt und den Dingen die er erlebt hat.

 

Salih spricht über den Krieg, über Freiheit und Sicherheit, über Wien, Gott und das Glücklichsein...

 

Viel Spaß beim Hören...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Vera (Montag, 14 Oktober 2019 23:08)

    Ein wunderschönes Gespräch. Hat mich sehr berührt. Toll, was er über Gott erzählt.