Wir sind so viel mehr

 

Es geschieht und es geschieht immer öfter. Im Alltag, in der Nacht, im Kaffeehaus. Ich betrete eine andere Welt, es ist als würden sich Dimensionen öffnen und verschieben, ich kann es nicht greifen, nicht verstehen, ich kann mich nur hineinfallen lassen in diese Welt, in diese Welt der Magie. 

Ich sehe Bilder, Formen und Farben. Energien bewegen den Körper, kommunizieren. Die Welt der Energie ist kein Hokuspokus mehr, kein spirituelles Geplänkel, es wird zur Realität und damit verschiebt sich alles. Alles. Ich spüre wie Energie durch meinen Körper fließt, spüre meine Energiezentren, spüre das Feld um meinen Körper herum, lasse mich hineinfallen und es noch größer werden, es wird zum Spiel. Ich übe zu vertrauen, die Kontrolle abzugeben, zurückzutreten und loszulassen. Wir sind so viel mehr. So viel größer. So viel mehr als man uns beigebracht hat. Und diese Welt, sie wartet auf uns, sie sehnt sich nach uns. Sie sehnt sich nach mir. Sie sehnt sich nach dir.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0