Artikel mit dem Tag "Gedanken und Gefühle"



Wir sind so viel mehr
21. Mai 2022
Es geschieht und es geschieht immer öfter. Im Alltag, in der Nacht, im Kaffeehaus. Ich betrete eine andere Welt, es ist als würden sich Dimensionen öffnen und verschieben, ich kann es nicht greifen, nicht verstehen, ich kann mich nur hineinfallen lassen in diese Welt, in diese Welt der Magie.
Weiße Blätter im Wind
24. Mai 2021
Können wir uns treffen, jenseits dessen was passiert ist?

be soft. be gentle.
20. Mai 2021
Wie oft habe ich meine Träume abgeschrieben, nicht weil ich sie nicht mehr erreichen wollte, sondern weil die Angst zu scheitern einfach zu groß war...
Veränderung... wenn es sich anfängt zu drehen...
09. Dezember 2020

04. September 2019
Ich mag Geschichten von Menschen, vor allem jene die abseits der Norm verlaufen, die von Kristiano gehört mit Sicherheit dazu. Er hat mit 15 die Schule abgebrochen und gelernt in der Wildnis zu leben und zu überleben. Warum trifft man mit 15 so eine Entscheidung? Auf alles zu verzichten was unsere modernen Leben ausmacht und sich den Widrigkeiten der Natur auszusetzen. Dunkelheit, Nässe, Kälte, Einsamkeit. 3 Jahre lang. Was macht das mit einem Menschen? Was lernt man dabei? Was sind die...
Podcastfolge 11: Q&A Georg Laki - Über den Weg durch sein Burnout
02. April 2019
"Bei jeder Entscheidung die ansteht, frage ich mich: Was ist das Schlimmste das passieren kann? Kann ich sterben? Nein. Bringe ich irgendjemanden in Gefahr? Nein. Dann tu es."

Podcastfolge 10: Q&A Reinfried Neureiter - Über die Heilung seiner Krebserkrankung
13. März 2019
"Heilung passiert meistens nicht dort wo die Krankheit entstanden ist, du musst dich da rausnehmen aus diesem Umfeld, aus diesem Energiesystem. Und bei mir ist das unweigerlich passiert, weil ich mich selbst nicht herausgenommen hätte."
Podcastfolge 9: Q&A Nadine Balz - Warum es eigentlich kein Risiko gibt
28. Februar 2019
"Ja, ich hatte Ängste die Maske fallen zu lassen, aber umso öfter man da durchgeht, umso mutiger wird man, und umso mehr verliert man auch die Ängste dabei und irgendwann kommt man an den Punkt wo man sagt: Hey, das bin ich und wenn du das nicht magst, ist das total okay, aber das bin ich und ich möchte mich zeigen, ich möchte dafür einstehen, an was ich glaube."

Podcastfolge 8: Q&A "Pixie" Birgit Kupka - Du bist richtig, wie du bist
22. Februar 2019
"Wenn ich spüre, dass es nur eine Person gibt die wirklich zuhört, dann werde ich ruhig, dann kann ich mich da wirklich hineinlegen und mich fallen lassen."
31. Januar 2019
"Es gibt einen Moment, wo du nicht zurückschaust und nicht überlegst. Es ist ein Sprung in das Vertrauen. Du bist an dem Punkt und triffst die Entscheidung. Dann beginnen sich die Dinge auszurichten."

Mehr anzeigen